Kostenloses Rikschataxi

(Geplanter Projektstart: Sommer 2022)


 
Für Wen?
Mobilitätseingeschränkte Bürger*innen
Wann?
montags und freitags in Burtscheid
Wie?
Buchbar am vorherigen Tag über Telefon 



Mit dem elektrisch unterstützen Rikschataxi erhalten mobilitätseingeschränkte Bürger*innen die Möglichkeit, innerhalb Burtscheids bequem von zuhause zu Zielen der Nahversorgung (Einkaufen, Apotheken), zu Ärzten sowie zu sozialen und kulturellen Angeboten im Stadtteil befördert zu werden. 

Für Einkäufe und Gehilfen wie Rollatoren bietet das barrierearme Fahrzeug ausreichend Platz.
Das Angebot ist dabei für alle Fahrgäste kostenlos.

Gefahren wird die Rikscha von geschulten ehrenamtlichen Pilot*innen




Hintergrund:
Die Binnenmobilität in Wohnquartieren ist eine zentrale Voraussetzung für gelingende soziale Teilhabe und Teilgabe. 
Gerade mobilitäteingeschränkte Bürger*innen können längere Wege nicht mehr zu Fuß zurücklegen und sind bislang auf ihr eigenes Auto oder aber ein Taxi angewiesen, da eine Anbindung über den ÖPNV nicht ausreichend gewährleistet ist. Für die mobilitätspolitische Entwicklung in den Kommunen bedarf es daher alternativer innovativer Konzepte, um die Binnenmobilität in den Quartieren auszubauen und zusätzlich klimaneutraler zu gestalten.